Jack Nicholson.

Er ist der Grund, warum wir alle hier sind.

Also...auf dieser Seite.

Vor etwa 30 Jahren sah ich an einem regnerischen Nachmittag zwei Filme nacheinander mit ihm - und wunderte mich, warum er so komisch sprach... Hatte er eine Erkältung?
Nein, er hatte Manfred Schott.
Und Joachim Kerzel.
Zur selben Zeit. Was sollte das...?

Vor den Zeiten des Internets war es ungleich schwerer an eine solch spezifische Antwort zu kommen als heute.
Doch seit damals bin ich dem Thema Synchronisation (und dem Sprecherbusiness im allgemeinen) stark verbunden.

Um mein stimmliches Talent für Imitation und Parodie zu verfeinern und besser nutzbar zu machen, absolvierte ich im Jahre 1993 zuerst eine Schulung für Hörfunktechnik beim Sender "Oldenburg 1", um danach meine erste Musiksendung zu moderieren.
Ein Jahr später folgte eine beliebte Comedysendung, in der ich zusammen mit einem Kollegen eigene Beiträge schrieb und diese meistens live in den Äther schickte.

Ich besuchte um die Jahrtausendwende diverse Darstellertutorien (inkl. Statistenrollen u.a. im "Großstadtrevier") und landete schlußendlich in den heiligen Hallen des Comedy- und Sprachgenies Monty Arnold, der mich in der Kunst der Stimmtechniken für Synchron und Off unterwies.

Seitdem leihe ich unterschiedlichsten Charakteren meine Stimme, vornehmlich im Bereich des Hörspiels. Doch auch in anderen Medien, wie Computerspielen (u.a. "Harveys neue Augen") oder Filmen ("Sky Sharks") setze ich markante Akzente.

 

Download
Vita
malte-janssen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.4 KB